Hüttenparcours

Nirgendwo erleben Sie die Natur so hautnah wie im Naturpark Zwin.
Der Hüttenparcours im Park führt Sie über zahlreiche Erlebnisstationen oder Hütten.

Natur hautnah erleben in jedem Alter

Entdecken Sie unsere verschiedene Hütten:

  • Eine Futterhütte, bei der Sie die Vögel ganz aus der Nähe beobachten können
  • Eine Erzählhütte
  • Eine Laborhütte mit einem „Süßwasserlabor“, das einmalig in Belgien ist
  • Eine Lauschhütte, in denen Sie nicht nur verschiedenen Vogelstimmen, sondern auch einer Flüsterdüne lauschen können
  • Eine Pfahlhütte
  • Eine Baumhütte
  • Der Storchenturm

Die Laborhütte

Was halten Sie davon, Süßwasserbewohner (Käfer, Libellenlarven oder Salamander) mit einem Netz zu fangen und anschließend zusammen mit den Zwin-Führern in der Loborhütte unter dem Mikroskop zu betrachten?

Die Aussichtshütte

In die Aussichtshütte können Sie einen wunderbaren Blick auf unsere Brutinsel haben. 

Die Baum- oder Erzählhütte

In der Baumhütte kann man eine Naturgeschichte lesen, in den Ferien lesen die Zwinführer Geschichten.

Das Salzwasserlabor

Auch im Observationszentrum wartet ein Mitarbeiter auf Sie. In einem Teil des Observationszentrums befindet sich ein Salzwasserlabor. Hier werden Tiere gezeigt, die aus den Prielen der Zwinvlakte gefischt werden. Die Zwinvlakte ist ein Inter-Gezeiten-Gebiet, das täglich mit Salzwasser aus der Nordsee überschwemmt wird. Die Tiere, die hier gezeigt werden, sind ganz anders als die Tiere im Süßwasserlabor. Hier finden Sie Schalentiere, Garnelen, Krabben, Herzmuscheln, und Anemonen, die auf den Schalentieren leben.